ALLTAGSBETREUER NACH 87B - VERSCHÖNERN DEN LEBENSABEND VON SENIOREN

Die Menschen werden immer älter. Das ist erfreulich. Dabei spielt die hervorragende medizinische Versorgung heute eine große Rolle. Denn: Altersbedingte Krankheiten wie Diabetes, Demenz und Schlaganfälle können inzwischen gut behandelt werden. Auf die Art erreichen viele Menschen ein hohes Lebensalter. Um den Lebensabend so angenehm wie möglich zu gestalten, gibt es die Betreuungskräfte nach §87b.

HÄUSLICHE PFLEGE - KOSTEN, DEFINITION & CHECKLISTE

Im Pflegefall sind schnelle, konkrete Entscheidungen aufgrund von Fakten gefragt. Wenn ein Familienmitglied pflegebedürftig wird, sind schnelle und richtige Entscheidungen gefragt, um eine optimale Pflege gewährleisten zu können. Viele Fragen sind zu klären, ob eine häusliche Pflege ausreicht oder die betroffene Person doch besser in einem Heim gepflegt werden soll. Umfragen unter Pflegebedürftigen zeigen immer wieder, dass die häusliche Pflege eindeutig das bevorzugte Modell ist. Es ist sicherlich nicht immer umsetzbar, aber eben für die meisten Pflegebedürftigen doch wünschenswert.

AKTIVIERENDE PFLEGE

Beim Begriff "aktivierende Pflege" handelt es sich um eine integrierende und fähigkeitsfördernde Betreuungsform in Nordrhein-Westfalen, welche vor allem darauf anzielt, dass Pflegebedürftige besser mit ihrer Situation umgehen und ihre Fähigkeiten so effektiv wie möglich im Alltag nutzen können. Welche Unterschiede es dabei zur normalen Grundpflege gibt und was man grundsätzlich wissen sollte, erfahren Sie hier.